Wartung 4.0

Wartung 4.0

Für ihre eigenen Anlagen schlägt die Fa. Simpro einen digitalen Assistenten für die Wartungsarbeiten vor. Durch die vollständige Integration in das Steuerungs- und Überwachungssystem der Maschine definiert die digitale Infrastruktur die laufenden und außerplanmäßigen Wartungsarbeiten an der Maschine und führt sie die Bediener in die Wartungsverfahren ein.

Die Anwendung ist ganz erweiterbar und an die Kundenforderungen anpassbar, sodass sie die spezifischen Produktionsanforderungen erfüllen kann. Das Ergebnis ist eine perfekte Integration verschiedener Inspektionsebenen an den Geräten (für reaktive, vorbeugende oder vorausschauende Wartung) in eine Ad-hoc-Architektur auf jedem System, um Wartungskosten, Maschinenstillstandzeiten und Auswirkungen auf die Produktion zu minimieren.

Die höchste Erweiterbarkeit der Anwendung wird beim Aufrufen der geführten Prozeduren erkannt. Auf diese Weise kann der Kunde ein Tool verwenden, das sein eigenes Wartungspersonal bei der Verwaltung jedes einzelnen Ereignisses (durch Reduzierung der Neustartzeit der Maschine im Störungsfall) und deren Vorbeugung (durch Feststellung potentieller Fehler mittels auf mehr Softwareebenen strukturierter prädiktiver Analysetools, um sie mit einem gezielten Eingriff zu verhindern und zu vermeiden) vollständig unterstützen kann.

Die folgenden Elemente sind in eine Anwendungssoftware integriert, die auf einem Desktop, Tablet oder Smartphone abgerufen werden kann:

Wartungspläne

Die Verfahren (im System als Textdokumente, Bilder, Videos, 3D-Modelle oder Animationen hochladbar) können durch Lesen eines auf jedem betroffenen Gerät installierten QR-Codes aufgerufen und ständig auf eine konstante Aktualisierung überwacht werden.

Anlagendokumenten und -pläne

Eine immer verfügbare Anlagenunterlagendatei erleichtert ihre Anzeige auf jedem Gerät.

Interventionsberichte

Jede durchgeführte Wartungsmaßnahme wird gemäß den im Installationsland geltenden Vorschriften aufgezeichnet und im Handbuch des Betreibers gespeichert.

Verwaltung von Unterstützungsanfragen

Das System ermöglicht es dem Betreiber, Supporttickets, erfolgreiche Interventionen sowie Stunden, Kosten und Ersatzteile zu verfolgen, indem diese Daten an das Verwaltungsverwaltungsprogramm gesendet werden.

Alarme und geleistete Arbeitsstunden

Die Anwendungssoftware ermöglicht die Verbindung mit den Mess- und Fernsteuerungssystemen, indem Alarme überwacht und sofort zu den entsprechenden Wartungskarten zugeordnet werden.

Verbrauchskontrolle

Durch die Integration von Leistungsmessern in das System ist es auch möglich, die Anlagen zu überwachen, indem Daten von verschiedenen Arten von Sensoren gesammelt werden.

Tools für die Teamzusammenarbeit

Dank der Modularität der Funktionen und über verschiedene Zugriffsebenen (für jeden Account einstellbar) ist es möglich, die Aktivitäten des Betriebs- und Wartungspersonals zu koordinieren und die eigenen Fachkenntnisse über eine interne Kommunikationsplattform auszutauschen.