Motorenprüfstände

AUTOMOTIVE

Motorenprüfstände

Die Testphase eines Motors ist eine grundlegende Stufe des Produktionsprozesses. Ihr Zweck ist derjenige, die Qualität des Produkts zu gewährleisten. Um dieses Ziel wirtschaftlich und in einer angemessenen Zeit zu erreichen, ist eine kontinuierliche Entwicklung sowohl der Methodik als auch der Testanlagen von grundlegender Bedeutung. Um die Kosten und die Dauer der Abnahmeprüfung zu begrenzen, können sich die Standards für die Prüfung der Motoren innerhalb weniger Jahre auch radikal ändern.

Simpro ist führend in der Konstruktion und Fertigung von Testräumen für endothermische Motoren, stets auf den technischen Fortschritt von Kunden und Lieferanten bedacht, im Einklang mit technologischen Innovationen und den fortschrittlichsten professionellen Standards.

Es ist die Konstruktion und Installation von zwei verschiedenen Arten von Anlagen möglich: Warm- oder Kaltprüfstände, von denen jeder verschiedene Arten von Störungen in Abhängigkeit der wirtschaftlichen und funktionellen Bedürfnisse des Kunden feststellen kann.

Aber nicht nur. Simpro entwirft und installiert auch Prüfstände, um Antriebsverluste oder Übertragungsleistungen gezielt zu testen.

Jede Projektlösung wird somit bis ins kleinste Detail sorgfältig bearbeitet, um dem Kunden ein, auf seine Produktionsbedürfnisse zugeschnittenes Produkt zu bieten.

Maschinen und Anlagen werden schlüsselfertig geliefert und sind bei Bedarf von einem kompletten Service begleitet, der einen schnellen Eingriff im Falle von Störungen und die Schulung des zuständigen Personals sowie regelmäßige Wartung umfasst.

Warmprüfstände

Unter der Bezeichnung „Warmprüfung“ versteht man eine Reihe von Tests, die als Ziel die Qualitätskontrolle der Produktion und den eventuellen Erhalt von Zertifizierungen und Zulassungen haben.

Im Vergleich zur Kaltprüfung erfordert diese Art von Test einen größeren Zeitaufwand, der erforderlich ist, damit der Antrieb die für den Test geeigneten Temperaturbedingungen erreichen kann.

Abhängig von der Art des Tests (globale Leistung, Tests unter „Fahrzeug“ – Bedingungen, Audit-Tests, C.O.P.-Tests) ändern sich die Dauer sowie die Arten von Erfassungen und Belastungen, denen die Motoren ausgesetzt werden.

Containerisierte Zelle

Um seine Anlagen leicht transportierbar zu machen, hat SIMPRO ein System entwickelt und erstellt, in dem alle Elemente des Prüfstandes in selbsttragenden mobilen Containern angeordnet sind. Die Lüftungs- und Abgasanlagen, das automatische Brandverhütungssystem, die Fluidanlagen und das Informationssystem zur Datenverwaltung sind alle im Prüfstand in einer einzigen Einheit integriert, in dem die Komponenten so angeordnet sind, dass sie ein Minimum an Platz einnehmen und maximale Funktionalität bieten.

Auf diese Weise ist es möglich, dem Kunden in anderen Produktionsstätten eine effiziente, flexible und leicht verlegbare Anlage zur Verfügung zu stellen.

Kaltprüfstände

Unter der Bezeichnung Kaltprüfung versteht man eine Gesamtheit an Prozeduren zur Kontrolle der dynamischen, fluidischen und elektrischen Funktionsweisen, die auf dem Motor durchgeführt werden, ohne ihn in Bewegung zu setzen. Diese Verfahren überprüfen die korrekte Ausführung der Phasen des Montageprozesses des Motors und bestätigen dessen Übereinstimmung mit den nachfolgenden Montagephasen.

Die kurze Dauer der Kaltprüfung (etwa zwei Minuten) ermöglicht es, die Produktionszeiten bedeutend zu verkürzen und die Leistung und die Produktivität zu erhöhen. Und damit tatsächlich die Gesamtkosten der Produktionskette zu reduzieren.

Getriebetest

Ein weiterer Test, zusätzlich zu der Prüfung am eigentlichen Motor, ist die Überprüfung der Konformität der gesamten Einheit von Komponenten, deren Zweck es ist, die von dem Motor erzeugte Energie auf die Räder zu übertragen, nämlich: der Getriebetest.

Die Palette der möglichen Prüfungen ist breit und kann die Prüfung der Übertragbarkeit des Drehmoments oder die Überprüfung der Untersetzungsverhältnisse bis zur Analyse der Übersetzungen des Automatikgetriebes mit der zugehörigen Messung der Kupplungsbelastungen und der Überprüfung der Gangauswahl umfassen.

Dichtheitsprüfung

Unter der Bezeichnung Dichtheitsprüfung versteht man eine auf jedem Motor ausgeführte Prüfung, die aus der Einführung von getrockneter Druckluft in das Innere des Kühl- und Schmierkreislaufs des Motors besteht. Auf diese Weise ist es möglich, durch Messung des Druckabfalls der eingeführten Luft mittels der von ATEQ-Geräten durchgeführten Datenanalyse auf Undichtigkeiten zu prüfen.

Zur Durchführung des Tests werden die Motorkreisläufe durch die Abdichtung der externen Hohlräume von der Wirkung der Abdeckeinheiten der Station isoliert.

Die für die Durchführung des Tests in der Station vorgesehene Taktzeit hat eine geschätzte variable Dauer in der Größenordnung von Minuten, von der ein Teil für die ATEQ-Ausrüstung bestimmt ist, um die Messungen durchzuführen.

Die Stationen können vollautomatisch funktionieren und werden mit einer Motorpalette von den Förderlinien des Testbereichs beliefert.

CSS

Im Laufe der Jahre hat SIMPRO CSS entwickelt: Ein in die eigenen Anlagen integriertes Betriebssystem für die Gesamtverwaltung der Motorprüfstände.

Es ist ein kontinuierlich aktualisiertes, modulares und hochgradig anpassbares Produkt, das Ergebnis jahrelanger Erfahrung in der Produktion von Motorprüfständen und Installationen bei den größten Automobilherstellern der Welt.

Der Aufbau, der CSS zugrunde liegt, spiegelt den Wunsch wider, ein System zu schaffen, das in der Lage ist, die spezifischen Bedürfnisse des Kunden im eigenen Produktionsprozess zu erfüllen. Und es ist außerdem in der Lage, eine lange Lebensdauer der Anlagen zu gewährleisten und dabei die Möglichkeit von Aktualisierungen ermöglichen, um die Anlage auf dem neuesten Stand der Entwicklungen des getesteten Produkts zu halten.

Das System sieht verschiedene Schnittstellensysteme mit den Hardwarevorrichtungen, in Abhängigkeit der an den Prüfstand geforderten Leistungen vor.

CSS kann sowohl in Start-Prüfständen und Tests ohne Belastung, in vollkommen automatischen Prüfständen, als auch in fortschrittlichen Prüfständen mit manueller und automatischer Funktionsweise für die Detailanalyse bezüglich der Motorleistungen angewendet werden.
Über eine einzige Benutzerschnittstelle ist Folgendes möglich:
— die Konfiguration und Einstellung der Parameter des Testzyklus;
— die Kontrolle und Einsicht in Echtzeit der während dem Zyklus ausgeführten Messungen;
— Erstellung von Berichten für die Gesamtprüfung der während des Tests gesammelten Daten, mit der Möglichkeit des Datenexports in Formaten, die mit meist verwendeten Analysesystemen vereinbar sind.

Facilities

Unter dem Begriff Facilities versteht man die Gesamtheit an zu der eigentlichen Anlage zusätzlichen Strukturen, die als Ziel die Effizienz der Verarbeitung besitzen und die strengsten Sicherheitsvorschriften erfüllen.

Simpro liefert schlüsselfertige Produkte, komplett mit Beleuchtungs- und Belüftungssystemen, Schallschutzkabinen, Brandschutzgeräten, Hebe- und Fördergeräten (Hebezeugen und Brückenkränen) und thermofluidischen Anlagen, die für die Zuführung und den Ablass der von den Prüfständen verwendeten Flüssigkeiten erforderlich sind.

Diese Anlagen sind direkt an die Hauptnetze des Werks im Hinblick auf die Netze bezüglich von Kühlwasser, Druckluft, überhitztem Wasser, Diesel / Benzin und den Abführleitungen angeschlossen. Auf diese Weise ist der Prüfstand vollständig automatisiert, auch was die Fluidversorgung und die bezüglichen Abführleitungen betreffen. Dies reduziert erheblich die Be- und Entladezeiten der Motoren und trägt damit zur Produktivitätssteigerung bei.

Hilfsvorrichtungen

Simpro sorgt auch für die Lieferung aller für den einwandfreien Betrieb der eigenen Anlagen, die Wartung und den Transport von Materialien notwendigen Hilfskomponenten.

Zur Unterstützung des Projekts sind in der Tat Reparaturstände für die Motoren, die den Test nicht bestehen, Fördersysteme, die je nach den spezifischen Bedürfnisse der Anlage (Paletten, Kupplungsrollen, Fly-roller) ausgewählt und konstruiert werden oder spezielle Fahrwerke eingegliedert.

Wie alle von Simpro hergestellten Komponenten entsprechen auch die Hilfsvorrichtungen den modernsten Sicherheitsstandards und den geltenden Vorschriften des Landes, in dem sie installiert sind.